Open Space Circles

Open Space Circles sind themenoffene Workshops zu einem bestimmten Thema. Der Verlauf der Circles und die diskutierten Detailthemen werden von den Teilnehmern gemeinsam festgelegt.

Die Treffen finden an der Hochschule Reutlingen oder bei teilnehmenden Firmen statt.

Das »RZI 4.0« bereitet die Circles vor, erstellt Präsentationen, trägt Hintergrund-
informationen, Bewertungen, weiterführendes Material, externe Experten zusammen und stellt dies den Teilnehmern vor bzw. zur Verfügung. Aber auch die Circle-Teilnehmer bringen ihre Erfahrungen mit ein.

Open Space Circles Ablauf:

Initiierungsphase: Kostenlose Startveranstaltung an der Hochschule Reutlingen und Kurzvorstellung der Themenschwerpunkte der Open Space Circles:
• Digital Industrial Engineering • Additive Fertigung • Smarte Geschäftsmodelle • Smarte Produkte • Virtuelle und digitale Unterstützungssysteme

Anmeldephase: Unternehmen melden sich zu den Open Space Circles an (maximal 8 Unternehmen, minimal 4 Unternehmen)

Durchführungsphase: Der feste Teilnehmerkreis trifft sich zweimonatlich am Nachmittag für ca. 3 Stunden (16 bis 19 Uhr) an vier Terminen. Das »RZI 4.0« präsentiert die am vorherigen Treffen festgelegten Inhalte und die Teilnehmer diskutieren, tauschen Erfahrungen aus und legen das Thema für den nächsten Workshop fest. Alle Inhalte (Präsentationen, Hintergrundinformationen, etc.) werden elektronisch für die Teilnehmer bereitgestellt.

Abschlussphase: Alle Open Space Circles treffen sich zu einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung an der Hochschule Reutlingen zur Ergebnispräsentation.