Sie befinden sich: Research Zentrum Industrie 4.0 » Einrichtungen » Logistik-Lernfabrik

ESB Logistik-Lernfabrik

Das »Reutlinger Zentrum Industrie 4.0« wird vom Lehr- und Forschungszentrum »Wertschöpfungs- und Logistiksysteme« der Fakultät ESB Business School getragen und organisatorisch integriert. Ein wesentlicher Bestandteil des LFZ »Wertschöpfungs- und Logistiksysteme« ist die »ESB Logistik-Lernfabrik«, welche auch im »RZI 4.0« eine zentrale Rolle zum Wissenstransfer (Schulung, Weiterbildung, Demonstration von Lösungen im Bereich Industrie 4.0) und zur anwendungs-orientierten Forschung einnimmt. 

Hier können zum Beispiel Lösungen im Bereich der Digitalisierung einer personalisierten Produktentstehung, Konzepte bei der Gestaltung von Produktions- und Logistiksystemen durch eines sich aufgrund Industrie 4.0 verändernden Industrial Engineering oder dem Einsatz technischer Assistenzsysteme in Form von kollaborativen Arbeitssystemen Mensch-Maschine umgesetzt oder demonstriert werden.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption von Demonstratoren zum Know-how-Transfer für die Realisierung der Potentiale durch Industrie 4.0,
  • Gestaltung und Umsetzung von durchgängigen digitalen Datenstrukturen,
  • Unterstützung beim Einsatz von cloud-basierten Werkzeugen zum serviceorientierten kollaborativen Engineering,
  • Planung und Implementierung von Automatisierungslösungen in der Logistik,
  • Gestaltung und Optimierung von Wertschöpfungsstrukturen und -prozessen,
  • Gestaltung und Umsetzung von hybriden Arbeits- und Produktionssystemen,
  • Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für die Planung und Realisierung zukunftsfähiger Fabriken, Produktionssysteme und Lager,
  • Entwicklung von Lösungen zur kostenoptimalen Gestaltung der logistischen Versorgung auf der strategischen (Standort- und Produktionsstrategien), taktischen (Wandlungsfähigkeit und Robustheit) und operativen (Dynamik und Flexibilität) Ebene.